Allen Wish BN

Tom Wax ist bis heute einer der führenden Vertreter der elektronischen Musikszene in Deutschland und hat viele DJs und Producer weltweit mit seinem einzigartigen Sound zwischen House und Techno inspiriert. Auch nach über 25 Jahren hinter dem DJ Pult ist er noch immer „on a mission“ und beweist dies eindrucksvoll mit seinen aktuellen Releases auf Labels wie Toolroom, Great Stuff, Bitten, Bush, Suara, Vamos, Toca 45, Deeperfect, Plastic City, I Am Techno, Beatdisaster oder Phuture Wax.

Anfang der 90er Jahre schrieb Tom Wax mit seinen Projekten Arpeggiators, Microbots oder DJ Tom & Norman und den heutigen Klassikern „Cosmic Evolution“, “Freedom Of Expression“ oder „Tales Of Mystery“ auf solchen Labels wie R&S Records, Harthouse Frankfurt oder Overdrive Records elektronische Musikgeschichte. Mit dem Projekt AWeX und dem Übertrack „It ́s Our Future“ auf dem Kult-Label Plastic City gelang ihm Mitte der 90er der internationale Durchbruch und ab dem Jahr 2000 konzentrierte sich Tom voll und ganz auf sein Soloprojekt.

Kooperationen mit Marshall Jefferson, Mike Dearborn, Terry Lee Brown Jr., The Timewriter, Mijk van Dijk, Dr.Motte, Marusha, Talla 2XLC, Boris Alexander, Ian Oliver, Simon Fava, JamX & DeLeon, Jan Jacarta, Alex Stadler oder Franksen sowie unzählige Remix für Künstler wie Yello, Erasure, Jam&Spoon, Tomcraft, Eric Sneo, Mladen Tomic, Hardfloor, Sparks, Cosmic Baby, Mesh oder John Starlight füllen seine mehrseitige Discographie mit über 400 Releases und Remixen.

Neben seinen DJ Gigs auf der ganzen Welt hostet Tom Wax seit 2004 seine eigene Radio Show. Zuerst beim Hessischen Jugendsender YOU FM, wo er auch seit 2000 zu den Resident DJ ́s der legendären Clubnight gehört,und von 2010 bis 2013 war er mit seiner Show Phuture Sounds beim Online Radio Big City Beats FM am Start .

Weitere wichtige Eckpfeiler seiner über 25 jährigen Karriere waren das Music Discovery Projekt 2007 mit Startdirigent Parvo Järvi und dem Symphonie-Orchester des Hessischen Rundfunks, seine 8 jährige DJ Residency im legendären Frankfurter Club Dorian Gray und seine A&R Tätigkeit bei den Labels Harthouse/Eye Q und Music Research.

Aktuell onAIR:

 

Partner

Mobile App

BNR@TuneIn

BNR@last.fm

BNR@radioguide.fm

BNR@Twitter

BNR@Nobex